Do 03.08.2017 | 20:00 Uhr |Haseldorf | Rinderstall | K 130

Tetzlaff & Andsnes

Tetzlaff & Andsnes
Rinderstall Hauptstraße 26, Haseldorf,

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate für Klavier und Violine G-Dur KV 379
Dmitri Schostakowitsch:
Sonate für Violine und Klavier G-Dur op. 134
Leoš Janáček:
Sonate für Violine und Klavier
Maurice Ravel:
Sonate für Violine und Klavier G-Dur

Allegretto – Blues – Perpetuum mobile – das ist schon eine ausgefallene Satzfolge für ein Werk mit dem schlichten Titel »Sonate«. Aber wie viele andere Komponisten seiner Generation hatte auch Ravel ein gewisses Jazz-Fieber gepackt. Kein Wunder, denn in den 1920er Jahren kamen immer mehr schwarze Musiker nach Paris, und die Stadt an der Seine entwickelte sich zu einer der europäischen Hochburgen des Jazz und Blues. In den einschlägigen Pariser Künstlerkneipen war Ravel häufig zu Gast, und das markante »Anschleifen« gleich zu Beginn des zweiten Satzes seiner Sonate mag er dort durchaus einem Blues abgelauscht haben. Ravels Meisterwerk und drei weiteren Sonaten für Violine und Klavier widmen sich nun zwei feinsinnige »Nordlichter«: der gebürtige Hamburger Christian Tetzlaff und der norwegische Meisterpianist Leif Ove Andsnes.

Preiskategorien

49 € / 39 € / 29 € / 15 €