Mi 10.08.2016 | 20:00 Uhr |Plön | Nikolaikirche | K 127

Große Könner

Miklós Perényi
Nikolaikirche Markt 26, Plön,

Johannes Brahms:
Sonate für Violoncello und Klavier e-Moll op. 38
Béla Bartók:
Rhapsodie Nr. 1 für Violoncello und Klavier
Ludwig van Beethoven:
Variationen über »Ein Mädchen oder Weibchen« op. 66 für Klavier und Violoncello
Sonate für Klavier und Violoncello A-Dur op. 69

Große Namen säumen seinen Weg. Er war Enkelschüler von David Popper an der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest und erhielt zwischen 1965 und 1972 im Rahmen von Meisterkursen des Festival Casals in Puerto Rico und des Marlboro Music Festival in den USA Unterricht beim legendären Pablo Casals. Miklós Perényi, 1948 in Budapest geboren, hat viel mitgenommen aus dieser aufregenden Zeit, sowohl für sein Spiel als auch für seine Lehrtätigkeit. Seit 1974 ist er Dozent und seit 1992 Professor an der Franz-Liszt-Musikakademie, darüber hinaus ein äußerst gefragter Lehrer in internationalen Meisterkursen – so wie im Sommer 2016 erneut im Rahmen des SHMF an der Musikhochschule Lübeck. Mit seinem großen Landsmann András Schiff gab er erstmals 1975 einen Duo-Abend, seit 1989 arbeiten sie regelmäßig zusammen. Für ECM spielten die beiden Ungarn 2004 Beethovens Gesamtwerk für Cello und Klavier ein, und eine Kostprobe ihres meisterlichen Beethoven-Spiels geben sie nun auch beim SHMF.

Preiskategorien

49 € / 43 € / 35 € / 15 €