Zur aktuellen Situation

Liebe Festivalfreunde,

es sind für uns alle aufwühlende und verunsichernde Zeiten. Sämtliche Lebensbereiche werden durcheinandergewirbelt. Die Verbreitung des Coronavirus fordert von jedem Einzelnen von uns verantwortungsvolles Handeln, aber auch Besonnenheit. Das Team des Schleswig-Holstein Musik Festival will seinen Optimismus, dass die Saison 2020 wie geplant stattfinden kann, nicht aufgeben. Ob aber im Sommer öffentliche Veranstaltungen stattfinden dürfen, ob die internationalen Künstler werden anreisen können, ob es aufgrund der nicht vorhersehbaren Entwicklungen der Gesundheitskrise überhaupt angebracht sein wird, ein musikalisches Fest zu feiern – wir wissen es nicht.

In den letzten Jahren war das Schleswig-Holstein Musik Festival stets wie eine große Familienfeier, auf die man sich das ganze Jahr gefreut hat. Wir – die Macher wie auch das Publikum – haben gemeinsam Unbekanntes entdeckt und Vertrautes genossen. Jetzt werden wir auch gemeinsam die Herausforderungen meistern und in Zeiten der Verunsicherung zusammenstehen. Unser Ticketverkauf geht natürlich weiter, denn die Vorfreude auf den Festivalsommer wollen wir uns trotz allem nicht nehmen lassen.

Die letzten Tage haben uns gezeigt, dass Sie, liebe Festivalfreunde, großes Verständnis dafür haben, dass wir im Moment noch keine Prognose abgeben können, wie der Festivalsommer 2020 aussieht. Wir werden Sie hierüber informieren, sobald es eine verlässliche Perspektive gibt. Bis dahin bitte ich Sie herzlich, den Empfehlungen der Experten zu folgen und soziale Kontakte einzuschränken. Die Musik kann uns dabei helfen. Mein Tipp: Entdecken Sie die 3. Sinfonie von unserem diesjährigen Schwerpunkt-Komponisten Carl Nielsen, die auch auf dem Programm unserer beiden Eröffnungskonzerte steht.

Bleiben Sie gesund!

Ihr
Christian Kuhnt
Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festival