»Was wäre Musik ohne Vielfalt?«

Das Schleswig-Holstein Musik Festival unterstützt die Kampagne »Erklärung der Vielen*«. Christian Kuhnt, Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festival:

»Werte wie Toleranz, Offenheit und Vielfalt spiegeln sich im Programm und Handeln des Schleswig-Holstein Musik Festival wider. Sie sind für uns selbstverständlich und sollten nicht betont werden müssen. Im Rahmen unseres internationalen Festivalorchesters kommen beispielsweise in jedem Sommer 120 Musiker aus der ganzen Welt zusammen, um ein friedliches, kreatives Miteinander zu leben. Sie finden über die Musik eine gemeinsame Sprache, schließen Freundschaften und überwinden kulturelle Grenzen. Rund 170.000 Besucher feiern jährlich in 200 Konzerten Werte wie Freiheit und einen lebendigen Pluralismus. Populismus jeglicher Couleur steht den Prinzipien von Kunst und Kultur entgegen. Was wäre Musik ohne Vielfalt? Ich bin davon überzeugt, dass wir uns alle einig sind: Sie wäre wahnsinnig langweilig.«


*In der »Erklärung der Vielen« schließen sich Kulturinstitutionen zusammen, um Farbe gegen Rechtspopulismus zu bekennen. Die Erklärung verdeutlicht die Bedeutung von Kunst und Kultur und zeigt, wie kulturelle Arbeit die gesellschaftlichen Entwicklungen positiv beeinflussen kann.