Erste Konzerte für die Festivalsaison 2021 im Verkauf

a. zeigt Bodo Wartke auf einer Schaukel, stehendb. Bitte nennen Sie bei Abdruck den Fotografen: Sven A. Hagolani; Abdruck nur gegen Namensnennung.c. Weitere Informationen zu Bodo Wartke im Pressebereich unter www.bodowartke.deVerfasser der Besc

Das SHMF gibt vorab erste Konzerte der kommenden Festivalsaison (3. Juli bis 29. August) bekannt: Ab sofort sind Konzerte von Giora Feidman, Katharina Straßer, den Philharmonix, Mnozil Brass, Lucas und Arthur Jussen, Bodo Wartke und Faltenradio im Verkauf. Auch Tickets für die Musikfeste auf dem Lande sind bereits erhältlich. Der Vorverkauf startet ab sofort für die Mitglieder des SHMF e.V. und am Donnerstag, dem 3. Dezember, für alle anderen Festivalfreunde.

Sämtliche Konzerte, die ab sofort im Verkauf sind, finden unter freiem Himmel statt. Zudem kommt das Hygienekonzept des SHMF zum Einsatz, das sich bereits im vergangenen Sommer bewährt hat. Dabei hat die Sicherheit des Publikums, der Künstler und des Teams höchste Priorität.

Das Ensemble Philharmonix besteht unter anderem aus Mitgliedern der Berliner- und der Wiener Philharmoniker. Sie spielen Musik, die gerade nicht im Repertoire ihrer großen Spitzenorchester zu finden ist – darunter eigene Arrangements, in denen sie Genregrenzen überschreiten. Auch SHMF-Schwerpunktkomponisten Franz Schubert haben sich die Philharmonix vorgenommen und spielen ihre Variante des berühmten Streichquartetts »Der Tod und das Mädchen«, in dem sie mit Klangästhetik experimentieren. Mit ihrem neuen Programm stehen die Musiker in Kiel, Norderstedt und Pronstorf auf der Bühne.

Auch ein Pianisten-Duo würdigt die Komponisten-Retrospektive: Die Niederländer Lucas und Arthur Jussen, 24 und 27 Jahre alt, sind erstmals beim SHMF zu Gast und stellen Franz Schubert in Plön und Rellingen in das Zentrum ihres Programms. Ungeachtet ihres jungen Alters sorgen die Brüder international für Begeisterung.

Ein Musik-Kabarett aus traditioneller Blasmusik, Schlager, Jazz, Pop, Oper und Operette präsentiert das österreichische Blechbläserensemble Mnozil Brass. Die sieben Musiker zeigen ihr neues Programm »Phoenix« in Kiel und Norderstedt.

Seit mehr als zehn Jahren begeistert das österreichische Ensemble »Faltenradio« rund um den Klarinettisten Matthias Schorn mit alpenländischer Volksmusik, die mit Swing, Jazz und Klassik verbunden wird. Zum Einsatz kommt bei den Konzerten außerdem das »Faltenradio«, eine Steirische Harmonika. Das neue Programm der vier Klarinettisten »Landflucht« kommt in Rellingen und Plön zur Aufführung.

Der 84-jährige Klarinettist Giora Feidman gilt als Legende an seinem Instrument. Der gern gesehene Gast beim SHMF feiert gemeinsam mit seinem Trio den 100. Geburtstag seines argentinischen Landsmannes: »Happy Birthday Astor Piazzolla! – Klezmer meets Tango« heißt das Programm, das in Elmshorn und Altenhof erklingt.

Auch Bodo Wartke kehrt zum Festival zurück. In seinem sechsten Klavierkabarettprogramm »Wandelmut« erzählt der Chansonnier in Altenhof und Elmshorn von klugen und von falschen Entscheidungen, von der Liebe und von kleinen sowie großen Fehltritten. Mit lässiger Nonchalance verbindet er dabei Virtuosität mit klugem Humor.

Die Tiroler Schauspielerin und Sängerin Katharina Straßer gewährt in ihrem Bühnenprogramm einen tiefen Einblick in die österreichische Seele. Unter dem Motto »Österreich für Anfänger« kommen nicht nur Evergreens der Kabarettlegende und Grand Dame des Wiener Chansons Cissy Kraner zu Aufführung, sondern Katharina Straßer lädt ebenso zu einer musikalischen Streiftour durch 50 Jahre Austropop ein. Präsentiert wird das Programm in Haseldorf und Kappeln.

Auch für die Musikfeste auf dem Lande können jetzt Karten bestellt werden: An fünf Wochenenden im Juli und August öffnen die schönsten Gutsanlagen Schleswig-Holsteins wieder ihre Pforten und werden zur idyllischen Kulisse für Konzerte, Picknicks und Walking Acts. Mit dabei sind im kommenden Jahr die Gutsanlagen in Hasselburg, Stocksee, Pronstorf, Emkendorf und Wotersen.

Die Konzerte sind hier im Überblick zu finden. 

Tickets sind ab sofort unter www.shmf.de und über die Ticket-Hotline 0431 23 7070 erhältlich.