Der erste Klassikmove!

Es gibt Schlagermoves, Technomoves, sicher auch Moves mit elektronischer oder Popmusik. Das Schleswig-Holstein Festival Orchestra erweckte in diesem Jahr erstmals den Klassikmove zum Leben: eine Parade aus den jungen internationalen Talenten des Festivalorchesters, die am Freitag, 6. Juli 2018 von der ACO Thormannhalle bis in das Zentrum von Rendsburg zogen, wo der alljährliche Festivaltag Rendsburg stattfindet. Der Move bewegte sich mit Bollerwagen und Schubkarren voran – gezogen, geschoben und besetzt von den jungen Musikern. Sie ließen die Flaggen ihrer Heimatländer durch die Luft flattern und die Schlagzeuger zeigten ihr Können. Der Klassikmove ist der offizielle Startschuss für das diesjährige Schleswig-Holstein Festival Orchestra, das nun für knapp zwei Monate im Nordkolleg Rendsburg leben und insgesamt fünf Konzerte und Arbeitsphasen mit den renommierten Dirigenten Christoph Eschenbach, Justin Freer, Krzysztof Urbański, Vladimir Jurowski und Wayne Marshall erleben wird.