Login   

Das Lübeck-Musikfest mit Daniel Hope

Fr 10.07.2020 | 17 Uhr | Lübeck | Bürgerpark der Vorwerker Diakonie Open Air
Fr 10.07.2020 | 20 Uhr | Lübeck | Bürgerpark der Vorwerker Diakonie Open Air
Sa 11.07.2020 | 18 Uhr | auf www.shmf.de
Hier geht es zum Livestream.
So 12.07.2020 | 18 Uhr | auf
www.shmf.de
Hier geht es zum Livestream.
Sa 18.07.2020 | 18 Uhr | auf
www.shmf.de
Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier.

Daniel Hope, Violine & Moderation

Mit
Sabine Meyer, Xavier de Maistre, Jacques Ammon, dem Esmé Quartet, der Helene Blum & Harald Haugaard Band, Ilja Ruf, Jonas Nay u. a.

Das Konzept des Lübeck-Musikfestes, in der Hansestadt Orte mit besonderer Aura aufzuspüren und mit Musik zu füllen, begeistert Einheimische, Von-weit-Angereiste und die beteiligten Künstler gleichermaßen. Auch in diesem Jahr ist der Geiger, Buchautor und leidenschaftliche Musikvermittler Daniel Hope treibende Kraft des musikalischen Stadtrundgangs. »Lübeck mit seiner reichen kulturellen Geschichte ist für mich ein magischer Ort«, sagt Daniel Hope, »eine Stadt, die ich seit meinem Studium an der dortigen Musikhochschule sehr liebe – hierhin kehre ich immer wieder gerne zurück. Die vielen außergewöhnlichen Spielstätten haben dieses Musikfest zu einem sehr intensiven Raum-Klang-Erlebnis werden lassen.«

Seit sechs Jahren kuratiert und leitet Daniel Hope das Lübeck-Musikfest des Schleswig-Holstein Musik Festival. In diesem Sommer lädt er gemeinsam mit musikalischen Freunden zu zwei Open-Air-Konzerten in den Bürgerpark der Vorwerker Diakonie ein. Nicht nur der Lübecker Pianist Ilja Ruf ist mit von der Partie, sondern auch das dänische Folkensemble »Helene Blum & Harald Haugaard Band«, das dänische gute Laune mit traditioneller Musik und Eigenkompositionen verbreitet. Die Musiker treten in verschiedenen Besetzungen mit einem bunten Programm aus Klassik und Folkmusik auf. 

Zudem wird Daniel Hope in diesem Sommer gemeinsam mit dem Sender ARTE und dem Format »Hope@Home – on tour!« die weniger bekannten, besonderen Orte Lübecks und ihre Geschichten erkunden. Dabei besucht er Stätten wie die frisch sanierte Synagoge, die Kunsttankstelle am Holstentor, die Kulturakademie der Vorwerker Diakonie oder die Johann-Hinrich-Wichern-Kirche in Moisling. An diesen Orten trifft Daniel Hope nicht nur auf waschechte Lübecker, die von ihrer Stadt erzählen, sondern auch auf Freunde und Wegbegleiter, die mit ihm gemeinsam musizieren: so die in Lübeck ansässige Klarinettistin Sabine Meyer, der Harfenist und diesjährige SHMF-Porträtkünstler Xavier de Maistre oder der Pianist und langjährige Professor an der hiesigen Musikhochschule Jacques Ammon. Das Lübeck-Musikfest verspricht somit auch in diesem Jahr ein besonderes musikalisches Ereignis zu werden!

Gefördert von der Possehl-Stiftung

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.