Schlagzeugfeuerwerk
inmitten von Flugzeugen
Martin Grubinger, Philharmonie im Park, SHMF, 28.07.21
Schlagzeugfeuerwerk
inmitten von Flugzeugen

Wo Martin Grubinger am 9. Juli mit der NDR Radiophilharmonie ein Schlagzeugfeuerwerk entfacht, wird normalerweise an Flugzeugen geschraubt: Der Hangar 7 der Lufthansa Technik Hamburg ist groß genug für mehrere große Passagier- oder Frachtmaschinen, die überholt oder umgebaut werden können. Für das SHMF werden die Flugzeuge beiseite geschoben, um hier – mit Panoramablick auf das Rollfeld des Hamburger Flughafens – einen besonderen Konzertgenuss zu ermöglichen:

Der Schlagzeuger Martin Grubinger ist nicht nur auf einem Instrument ein Virtuose, sondern beherrscht die unzähligen unterschiedlichen Percussion-Instrumente aus aller Welt wie kaum ein anderer. Das beweist er auch bei dem Konzert für Schlagzeug von Fazıl Say, das dieser 2019 für das Ausnahmetalent geschrieben hat. Fazıl Say, begnadeter Pianist, Komponist und stets Vermittler zwischen Orient und Okzident, bedient sich westlicher Musiktraditionen und kombiniert sie spannungsreich mit anatolischen Skalen oder Anweisungen wie »in Istanbul gypsy style«. Nicht weniger gefordert ist Grubinger beim Ritt durch die Filmmusiken des mehrfach Oscar-prämierten John Williams, bei dem die unvergesslichen Melodien der Soundtracks von »Star Wars«, »Schindlers Liste«, »E.T.« oder »Harry Potter« und aufeinandertreffen und die Filme vor dem inneren Auge aufleuchten lassen. 

Mehr Infos & Tickets