Sa 30.07. und So 31.07.2022

Musikfest Pronstorf
Ein klingender Kuhstall

Nur 12 km von Bad Segeberg entfernt liegt der knapp 100 Einwohner zählende Ort Pronstorf. Das adlige Lehnsgut aus dem 14. Jahrhundert prägt den Ort entscheidend. Der große Wirtschaftshof mit altem Torhaus, Stallungen und der Haferscheune wird von nahezu ausschließlich zum Gut gehörenden alten Häusern umlagert. Das Kernstück der Anlage ist ein aus dem Jahr 1728 stammendes Herrenhaus, das zu den schönsten Barockbauten Norddeutschlands zählt. Hier ist seit nunmehr gut einem Jahrhundert die Familie Graf zu Rantzau ansässig. Der alte Kuhstall des Gutes aus dem Jahr 1845 zeichnet sich durch seine großzügige Bauweise und sein altes Dachgebälk aus und bietet nach aufwendigen Erhaltungsmaßnahmen nun ein ganz besonderes Ambiente. Auf den weitläufigen Rasenflächen finden sich ideale Picknickmöglichkeiten, Platz zum Boccia-Spielen oder Jonglieren. Bei strahlendem Sonnenschein oder leichtem Sommerregen bieten die altehrwürdigen Alleebäume schattige Zuflucht, und die zahlreichen Tiere, die auf dem Gut leben, begeistern gerade die kleinen Besucher. Der Samstagabend sorgt in diesem Jahr für leidenschaftlich-karibisches Flair, wenn die A-cappella-Band »Vocal Sampling« die Besucher in eine kubanische Nacht entführt.

Das Programm

Samstag, 30. Juli | 13 bis 18 Uhr | MF 4A

13 Uhr

»Hymne à l'amour«

Béla Bartók: Rumänische Volkstänze (arr. Damian Keller)
Edward Elgar: Salut d’amour (arr. Damian Keller)
Sergei Rachmaninoff:  »Put on your Suite, Sergei!« Eine Suite aus Rachmaninoffs schönsten Melodien (arr. Johanna Gossner)
Giora Feidman: Let’s be happy (arr. Johanna Gossner)
Fritz Kreisler: Liebesfreud (arr. Johanna Gossner)
Dino Saluzzi: Gorrion (arr. Damian Keller)
Astor Piazzolla: Le Grand Tango (arr. Damian Keller)
Marguerite Monnot: Hymne à l’amour (arr. Johanna Gossner)
Herbert Pixner: Herzallerliebst Walzer (arr. Johanna Gossner)
Fritz Kreisler: Marche miniature viennoise (arr. Johanna Gossner)

Duo Minerva:
Johanna Gossner, Klarinette
Damian Keller, Akkordeon

15 Uhr

Antonín Dvořák: Klaviertrio Nr. 4 e-Moll op. 90 »Dumky«
Joaquin Turina: »Circulo« op. 91 
Astor Piazolla: aus den »Vier Jahreszeiten“ (arr. José Bragato):
- Primavera
- Verano 

Larissa Cidlinsky, Violine
Friederike Arnholdt, Violoncello 
Aurel Dawidiuk, Klavier

In Kooperation mit der Deutschen Stiftung Musikleben

17 Uhr

»zehn«

BartolomeyBittmann:
Klemens Bittmann, Violine
Matthias Bartolomey, Violoncello

 

Samstag, 30. Juli | 20 bis 21:30 Uhr | MF 4B

»Kubanische Nacht«

20 Uhr

»Cuban Voices – Así de Sampling«

Vocal Sampling:
René Baños Pascual, Lead & backing voices
Oscar Porro Jimenez, Bass voice
Reinaldo Sanler Maseda, Lead & backing voices
Ramiro Alexander Pérez Guerra, Percussion voice
Luis Alberto Alzaga Mora, Lead & backing voices
Ruben Dario Perez Guerra, Lead & backing voices

 

Sonntag, 31. Juli | 11 bis 16 Uhr | MF 4C

11 Uhr

Joseph Haydn: Streichquartett Nr. 31 h-Moll op. 33, 1, H. 3/37 
Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 8 e-Moll op. 59, 2

Arete Quartett:
Chaeann Jeon, Violine
Donghwi Kim, Violine
Yoonsun Jang, Viola
Seonghyeon Park, Violoncello

In Kooperation mit dem »Prize of Freunde der Jeunesses Musicales Deutschland founded by Walbusch« des 66. Jeunesses Musicales International Chamber Music Campus 2021

13 Uhr

Ludwig van Beethoven: Sonate für Horn und Klavier op. 17
Johannes Brahms: Trio für Horn, Violine und Klavier Es-Dur op. 40

Tillmann Höfs Trio:
Luisa Höfs, Violine
Tillmann Höfs, Horn
Akiko Nikami, Klavier

15 Uhr

»Diatonische Expeditionen«

Diatonische Expeditionen:
Theresa Lehner, Hackbrett, Harfe, Gesang
Katharina Baschinger, Steirische Harmonika
Alexander Maurer, Steirische Harmonika, Klarinette, Bassklarinette


Präsentiert von CITTI
Produktpartner sind Kölln, Schwartauer Werke, Dithmarscher Privatbrauerei und Fürst Bismarck Mineralwasser