Musik in Bioqualität – die Musikfeste auf dem Lande 2018

Musikfest Stocksee-Markku Lepistö, Akkordeon

Pekka Lehti, Kontrabass-Foto Axel Nickolaus

Das Siegel »Bio« steht für hohe Qualität, natürliche Rohstoffe und für Genuss – in der Landwirtschaft und im Lebensmittelsektor wohlgemerkt. Doch diese Qualitätsmerkmale lassen sich ebenso gut auf Musik anwenden, zumindest wenn sie genau dort zum Klingen kommt, wo sonst Kühe gemächlich ihr Stroh zermalmen, die Obsternte lagert oder frisches Brot aus dem Weizen vom Feld nebenan gebacken wird. 

Die Musikfeste auf dem Lande sind alles andere als ein klassischer Konzertbesuch. Sie laden Besucher dazu ein, vom Vormittag bis in die Nacht in Scheunen, Reithallen und Kuhställen Musik verschiedener Genres zu hören, zwischendurch durchs Grün zu spazieren, auf den Wiesen des Gutsgeländes zu picknicken oder das kulinarische Angebot vor Ort zu genießen. Auch 2018 öffnen die schönsten Güter Schleswig-Holsteins wieder ihre Tore: Gut Pronstorf am 7./8. Juli, Gut Stockseehof am 14./15. Juli, Gut Hasselburg am 21./22. Juli, Gut Emkendorf am 28./29. Juli und Schloss Wotersen am 4./5. August.  

Von Avi Avital bis Nordic Folk 

Auch in diesem Jahr finden an den Samstagen von 13 bis 18 Uhr und an den Sonntagen von 11 bis 16 Uhr jeweils drei Konzerte mit zwei einstündigen Pausen statt. Das musikalische Programm wird von Nachwuchstalenten in unterschiedlichen Formationen und etablierten internationalen Künstlern bestritten.
 
Avi Avital, SHMF-Porträtkünstler 2017, wird dem Musikfest auf Gut Emkendorf sein ganz persönliches Profil verleihen. Gemeinsam mit seinen musikalischen Freunden gestaltet er das gesamte Wochenende. In Emkendorf wird in diesem Jahr außerdem der Förderpreis der Sparkassen-Finanzgruppe verliehen. Um den mit 5.000 Euro dotierten Preis wetteifern drei Sieger aus dem Bundeswettbewerb »Jugend musiziert« auf ihren Zupfinstrumenten.
 
Auf Gut Pronstorf findet das Musikfest »op platt« statt. Hier dominieren Folkbands die Bühne und werden mit traditionellen Melodien und tanzbaren Rhythmen dem Motto »Dans op de Deel – Nordic Folk« gerecht. Passend dazu führt NDR 1 Welle Nord Moderatorin Ines Barber auf Plattdeutsch durch das Programm.
 
Die kleinen Musikfestbesucher werden während der Konzertvor- und nachmittage in der Kindermusikwerkstatt betreut. Hier wird unter Anleitung erfahrener Musikpädagogen gesungen, musiziert und gebastelt. Darüber hinaus studieren sie einen kleinen Auftritt ein, den sie auf der großen Bühne für das Publikum und ihre Eltern präsentieren.
Gänzlich auf die Kleinen zugeschnitten sind die zwei Kindermusikfeste auf Gut Wotersen mit jeweils zwei Vorstellungen.

Jeder Samstagabend eine neue Welt
 
An den Samstagabenden von 20 bis 23 Uhr erlebt das Publikum jeweils zwei Konzerte, die an jedem Veranstaltungsort unter einem anderen Motto stehen: »Dans op de Deel – Nordic Folk« in Pronstorf, »Tango-Nacht« in Stocksee, »Varieté, Varieté« in Hasselburg, »Avital & Friends« in Emkendorf und »Ein Barockfest« in Wotersen. Hochkarätige Ensembles laden das Publikum in besondere musikalische, optische und sinnliche Welten ein und präsentieren ihr Talent im Bereich der Stimme, ihres Instruments oder der Akrobatik. 

Buntes Rahmenprogramm 

Die Musikfeste spielen sich nicht nur auf der Konzertbühne ab, sondern auch draußen auf dem Schlossgelände, wo die Pausen inmitten der Guts- und Landidylle verbracht werden können. Thematisch angelehnt an das Samstagabendmotto werden Walking Acts wie Zauberer, Hula-Hoop- und Pantomime-Künstler sowie Jongleure umherwandeln und ihr Können präsentieren. 

Erstmals gibt es in diesem Jahr die Möglichkeit, die Konzertpause mit einer fertig gepackten Picknick-Box zu genießen. Der Korb enthält alle Zutaten für eine Brotzeit für zwei Personen zum Sattessen – wie beispielsweise Cabanossi, Käse, Trauben und Vollkornbrot. Zum Dessert gibt es Milchreis, ebenfalls im Korb enthalten. Die Picknickbox kostet 25 Euro, wird im Vorfeld über die SHMF-Website oder die Tickethotline bestellt und kann vor Ort direkt beim jeweiligen Musikfest abgeholt werden.

Produktpartner 

Die Musikfeste auf dem Lande werden präsentiert von CITTI – Markt der Lebensfreude. Zudem werden sie freundlich von unseren Produktpartnern Fürst Bismarck Quelle, Schwartauer Werke, Dithmarscher Privatbrauerei, Peter Kölln GmbH & Co. KGaA, sowie Weingut Hammel unterstützt.

Tickets und Preise
 
Karten sind hier, per Telefon über die Hotline 0431-23 70 70 und an den örtlichen Vorverkaufsstellen buchbar.

Die Preise der Musikfeste auf dem Lande liegen an den Samstagen von 13 bis 18 Uhr bei 30 Euro, von 20 bis 23 Uhr bei 20 Euro und an den Sonntagen von 11 bis 16 Uhr bei 30 Euro. Die beiden Kindermusikfeste finden an einem Wochenende, jeweils von 11 bis 14.30 Uhr am Samstag und Sonntag statt. Die Tickets kosten 18 Euro, ermäßigt 9 Euro.