Omer Meir Wellber

»Das Motto meines Festivalsommers lautet ›Freundschaft‹. Es gibt keine Musikerin oder Musiker in meinen 14 Konzerten, mit der oder dem ich nicht befreundet bin.«

In diesem Jahr rückt das SHMF den Dirigenten Omer Meir Wellber ins Zentrum seines Programms. Er wurde 1981 im israelischen Be’er Scheva geboren, erlernte früh das Klavier-, Akkordeon- und Geigenspiel sowie das Komponieren und schloss bereits mit 18 Jahren sein Studium am Konservatorium von Be’er Scheva ab. Ab 2008 assistierte er Daniel Barenboim an der Staatsoper unter den Linden in Berlin. Heute ist er Erster Gastdirigent an der Semperoper in Dresden, Musikdirektor des Teatro Massimo in Palermo, Chefdirigent des BBC Philharmonic Orchestra und ab September 2022 Musikdirektor an der Volksoper in Wien. Auf der Bühne ist er nicht nur am Dirigentenpult zu erleben, sondern tritt auch als Solist am Akkordeon, am Cembalo, am Flügel und in musikalischen Lesungen – aktuell arbeitet er an seinem dritten Buch – auf. Beim Schleswig-Holstein Musik Festival gestaltet Omer Meir Wellber im kommenden Sommer 14 Konzerte gemeinsam mit musikalischen Freundinnen und Freunden sowie Orchestern aus aller Welt.  

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.

Omer Meir Wellber im Konzert

Barock und Tango

Omer Meir Wellber Leitung, Akkordeon und Cembalo
Jacob Reuven Mandoline
Streicherensemble der Volksoper Wien
Vivaldi / Piazzolla: »Die acht Jahreszeiten«
6.7. Hasselburg
7.7. Altenhof
8.7. Haseldorf

BBC Philharmonic

Fazıl Say Klavier
Michal Doron Mezzosopran
BBC Philharmonic
Omer Meir Wellber Dirigent
Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3
Bernstein: Sinfonie Nr. 1 »Jeremiah«
Wagner: Vorspiel und »Liebestod« aus »Tristan und Isolde«
23.7. Lübeck
24.7. Sonderburg (DK)

Zeitlose Liebe

Omer Meir Wellber Lesung
Isabel Karajan Lesung
Daniel Ciobanu Klavier
Richard Strauss: »Enoch Arden«
27.7. Plön

Omer & Brahms

Veronika Eberle Violine
Steven Isserlis Violoncello
Alessio Vicario Klarinette
Festivalorchester
Omer Meir Wellber Dirigent und Akkordeon
Brahms: Doppelkonzert für Violine und Cello
Ben-Haim: Sinfonie Nr. 1
Schittino: Doppelkonzert für Akkordeon und Klarinette
29.7. Flensburg
30.7. Norderstedt

Zoom

Festivalorchester
Omer Meir Wellber Dirigent
Ben-Haim: Sinfonie Nr. 1
30.7. Rendsburg-Büdelsdorf

Dominique Horwitz

Dominique Horwitz Sprecher
Veronika Eberle Violine
Amihai Grosz Viola
Andreas Wylezol Kontrabass
Alessio Vicario Klarinette
Musikerinnen und Musiker des Festivalorchesters
Omer Meir Wellber Klavier und Dirigent
Strawinsky: »Die Geschichte vom Soldaten«
Schnittke: Klavierquintett
31.7. Kiel

Omer & Friends

Omer Meir Wellber Klavier, Akkordeon und Leitung
Instrumentalensemble
Von Klassik bis Klezmer und arabischer Folklore
23.8. Pronstorf
24.8. Itzehoe

Israelische Chansons

Omer Meir Wellber Akkordeon
Jacob Reuven Mandoline
David Sebba Klavier und Rezitation
Einat Aronstein Sopran
Poesie und Chansons aus Israel
25.8. Hamburg

Virtuoser Spaß

Omer Meir Wellber Klavier und Akkordeon
Daniel Ciobanu Klavier
Bach, Brahms, Schubert und Liszt
26.8. Rellingen