Neumünster / Ev.-luth. Vicelinkirche

Neumünster Vicelinkirche

Die ev.-luth. Vicelinkirche im streng klassizistischen Stil gilt als Wahrzeichen Neumünsters. Sie entstand von 1829 bis 1834 nach den Plänen des Kopenhagener Oberbaudirektors Christian Frederik Hansen auf den Grundmauern der Bartholomäuskirche, die schon im 12. Jahrhundert von dem Priester Vicelin gegründet worden ist. Heute liegt sie in dem kleinen Teil der noch erhaltenen, malerischen Altstadt Neumünsters. Der schlichte Innenraum der Vicelinkirche besticht vor allem durch seine Sachlichkeit und bildet einen angenehmen Kontrast zu den farbenfrohen Kammerkonzerten des Schleswig-Holstein Musik Festival.

Programm

24.07.2018
20 Uhr

Adresse

Hinter der Kirche
24534 Neumünster