Neumünster / Holstenhalle 1

Holstenhalle Neumünster

Die Holstenhalle in Neumünster wurde 1939 ursprünglich als Viehauktionshalle erbaut, dann jedoch als Flugzeugmontagehalle genutzt. Der gesamte Komplex besteht aus mehreren miteinander verbundenen Hallen. Die Halle 1 bildet den Grundstein des Messegeländes und bietet auf einer Grundfläche von 3800 m² Platz für rund 5000 Personen. Genauso viele Personen finden in der Halle 5 Platz. Die Halle 6 (Auktionshalle) mit angegliederten Stallungen dient im Wesentlichen als Tierauktionshalle und bietet Platz für rund 800 Personen. Die Holstenhalle ist eines der größten Konzert- und Eventzentren Schleswig-Holsteins und verspricht großartige Musikerlebnisse beim SHMF.

Adresse

Justus-von-Liebig-Str. 2-4
24537 Neumünster
Hinweise für Konzertbesucher: Infos zur An/-Abreise mit dem öffentlichen Nahverkehr unter www.nah.sh oder direkt mit dem Bus unter www.kielius.de