Kiel / Petruskirche
Kiel / Petruskirche
Kiel / Petruskirche
Kiel
Petruskirche

Die Petruskirche ist ein Wahrzeichen der Wik, einem Stadtteil von Kiel. Sie wurde in den Jahren 1905 bis 1907 als zweite evangelische Garnisonskirche für die Angehörigen der damaligen Kaiserlichen Marine erbaut. Aufgrund einer besseren städtebaulichen Wirkung entschied man sich, die Kirche nicht traditionell nach Osten auszurichten, sondern nach Norden. So weist der hohe Turm der Petruskirche heute zur Stadt hin. Bewusst entschieden sich die Architekten auch für eine Abkehr von neogotischen Stilelementen und kombinierten Formen aus Romantik, Renaissance und Jugendstil. So entstand ein reiner Backsteinbau ohne Zierwerk, monumental von außen und imposant von innen. Die Kirche wird auch heute noch für Gottesdienste genutzt, bietet aber auch für Kulturveranstaltungen einen eindrucksvollen Rahmen.

Programm

04.07.2023
19:30 Uhr
25.08.2023
19:30 Uhr

Adresse

Weimarer Straße 1
24106 Kiel

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.