Mi. 11.08.2021 | 19 Uhr | Wotersen | Schlossbühne, Open Air | K 113

Bach & Piazzolla on Percussion

Simone Rubino Percussion SoloistPhoto: Marco Borggreve

Simone Rubino, Percussion
La Chimera
Eduardo Egüez, Theorbe & Gesamtleitung

Schlossbühne, Open Air Wotersen, Rosenburg,

»Bach & Piazzolla«

Was verbindet Barockmusik von Johann Sebastian Bach mit Tango, Blues und Jazz? Es ist der besondere rhythmische Groove! Bach – mal auf der Marimba, mal in klassischem Gewand – wird in diesem Programm kombiniert mit Musik aus Südamerika, darunter vor allem mit leibhaftigem argentinischen Tango vom Grand Seigneur des Bandoneons Astor Piazzolla, der im Frühjahr 2021 seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Ausgeheckt hat diese Idee der Perkussionist Simone Rubino, ein ungewöhnlich fantasievoller Musiker. »Wie er die verschiedenen Schlagwerke überblickt, bearbeitet, bespielt und liebkost, könnte man den Eindruck gewinnen, Rubino entlocke einem Orchester alle nur möglichen Klangfarben«, jubelte die Neue Zürcher Zeitung über diesen jungen, aus Italien stammenden Künstler. 2014 gewann er fulminant den ARD-Wettbewerb und wird seitdem von den bedeutendsten Orchestern weltweit wie den Wiener Philharmonikern oder dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks als Solist engagiert. Beim SHMF musiziert Simone Rubino zusammen mit dem vom argentinischen Lautenisten Eduardo Egüez gegründeten Ensemble »La Chimera«, das äußerst feinsinnig alte und neue Musik der verschiedensten Sphären in einen kunstvollen wie klangschönen Dialog treten lässt.

Preiskategorien

31

Bemerkung

Zu diesem Konzert wird es ein Programmheft geben. Wenn Sie das Heft bargeldlos erhalten möchten, buchen Sie beim Kauf Ihrer Karten einfach einen Programmheft-Gutschein (3 €) hinzu. Ihr Programmheft wird Ihnen am Ort der Veranstaltung gegen Vorlage des Gutscheins ausgehändigt.