Di. 24.08.2021 | 19 Uhr | Altenhof | Open Air

Bodo Wartke Open Air

a. zeigt Bodo Wartke auf einer Schaukel, stehend
b. Bitte nennen Sie bei Abdruck den Fotografen: Sven A. Hagolani; Abdruck nur gegen Namensnennung.
c. Weitere Informationen zu Bodo Wartke im Pressebereich unter www.bodowartke.de
Verfasser der Besc

Bodo Wartke, Gesang und Klavier

Open Air Altenhof, Altenhof,

»Wandelmut«

»Klavierkabarett in Reimkultur« nennt Bodo Wartke das, was er am liebsten macht: Klavier spielen, singen, komponieren und die deutsche Sprache sezieren. Dies tut der charmante Chansonnier, indem er banale Formulierungen und Worthülsen entlarvt, Begriffe in völlig überraschende Kontexte setzt und Pointen – die für ihn eine »swingende Notwendigkeit« sind – hochvirtuos und am laufenden Band liefert. Wenn ein Motto perfekt zu Bodo Wartke passt, dann ist es das seines aktuellen, bereits sechsten Klavierkabarettprogrammes: »Wandelmut«. In einer Zeit, die manche Gewohnheiten infrage stellt und einer ganzen Gesellschaft Mut zum kreativen Neubeginn abverlangt, singt und erzählt Bodo Wartke von den unendlichen Möglichkeiten, die die Welt von heute bietet, von klugen und von falschen Ent­scheidungen, von der Liebe, von kleinen und großen Fehltritten. »Dass er das Intellektuelle mit dem Nonsens, das Alt­modische mit dem Aktuellen, und ironi­sche Sprödheit mit jugendlicher Lässig­keit verbinden kann wie kein zweiter, hat ihm ein Massenpublikum beschert«, so die Süddeutsche Zeitung. »Mutig sein!« ist die Antwort Bodo Wartkes auf den Wandel im Großen wie im ganz Persönlichen. Musikalisch fein und viel­seitig, tanzbar bis minimalistisch, mit doppeltem Boden, Herz und Ironie ver­tont er einmal mehr alles, was bewegt. 

Preiskategorien

37