Esmé Quartet - Sihoo Kim 2018
Brahms-Quartette
03.08.2022
Fehmarn
Mi. 03.08.202219:30 UhrFehmarn Burg, St. Nikolai-KircheK 120
Mi. 03.08.202219:30 UhrFehmarn Burg, St. Nikolai-KircheK 120

Brahms-Quartette

Besetzung

Programm

Johannes Brahms:
Streichquartett Nr. 1 c-Moll op. 51/1
Streichquartett Nr. 2 a-Moll op. 51/2
Antonín Dvořák:
Auszüge aus »Zypressen« für Streichquartett

Preiskategorien

39 / € 33 / € 23 / € 10

Bemerkung

Zu diesem Konzert wird es ein Programmheft geben. Wenn Sie das Heft bargeldlos erhalten möchten, buchen Sie beim Kauf Ihrer Karten einfach einen Programmheft-Gutschein (3 €) hinzu. Ihr Programmheft wird Ihnen am Ort der Veranstaltung gegen Vorlage des Gutscheins ausgehändigt.

Lange hat sich Johannes Brahms mit der Komposition eines Streichquartetts schwergetan, galt jene Gattung seinerzeit doch als Königsklasse der Kammermusik. Bereits zu Papier Gebrachtes schrieb er um, strich es durch und verwarf es schließlich endgültig. Es heißt, er habe 20 frühe Quartette einfach verbrannt. »Es ist nicht schwer, zu komponieren, aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen«, klagte Johannes Brahms während der Arbeit an den Quartetten Opus 51 seinem Freund Theodor Billroth, dem berühmten Wiener Chirurgen, dem er sie schließlich auch widmete – nicht ohne in diesem Zusammenhang immer noch von einer »Zangengeburt« gesprochen zu haben. Für den Zuhörer ist die Musik inspirierender Genuss, für die Ausführenden allerdings harte Arbeit, denn die Quartette sind »fabelhaft schwer« zu spielen. Brahms überschritt die Grenzen der damaligen Quartettmusik, und so muten die Werke fast wie Orchesterkompositionen an. Für das junge Esmé Quartett ist es Herausforderung und Ehre zugleich, sich diesen Schlüsselwerken im Rahmen der diesjährigen Komponistenretrospektive anzunehmen.

Getränke und Snacks vor Ort erhältlich