klaus maria brandauer, schauspieler, im gartenrestaurant des hotels baur au lac, in zürich
Brandauer
30.08.2022
Hamburg
Di. 30.08.202219:30 UhrHamburg LaeiszhalleK 203
Di. 30.08.202219:30 UhrHamburg LaeiszhalleK 203

Brandauer und Brahms

Besetzung

Programm

Johannes Brahms / Ludwig Tieck:
Die schöne Magelone op. 33

Preiskategorien

69 / € 59 / € 49 / € 39 / € 29 / € 19

Bemerkung

Zu diesem Konzert wird es ein Programmheft geben. Wenn Sie das Heft bargeldlos erhalten möchten, buchen Sie beim Kauf Ihrer Karten einfach einen Programmheft-Gutschein (3 €) hinzu. Ihr Programmheft wird Ihnen am Ort der Veranstaltung gegen Vorlage des Gutscheins ausgehändigt.

Der romantische Dichter Ludwig Tieck fand in Volksbüchern eine ergiebige Quelle für seine Schriften. Nicht weniger als sieben Werke gehen auf eine Volksbuchvorlage zurück, darunter auch die »Schöne Magelone«. Der Ritterroman aus dem 16. Jahrhundert erfreute sich großer Beliebtheit, und auch der junge Tieck fühlte sich von dieser Erzählung stark angezogen und machte die stimmungsvoll-zarte Liebesgeschichte seinen Zeitgenossen verständlicher, indem er die Sprache modernisierte und die weitschweifige Handlung verkürzte. Viele Musiker wurden von den in die Erzählung eingestreuten Liedern angezogen und haben sie vertont. Johannes Brahms' 15 Romanzen op. 33 nach Gedichten von Ludwig Tieck, die zu den schönsten Kunstliedern der deutschen Romantik zählen, erklingen bei diesem Konzert im Kontext von Tiecks Geschichte. Mit Klaus Maria Brandauer, der seinen internationalen Durchbruch 1981 als Mephisto in Goethes »Faust« feierte, leiht einer der prägendsten Schauspieler unserer Zeit dem faszinierend zeitlosen Text seine Stimme. Und der Bariton Andrè Schuen, der unlängst umjubelte Auftritte bei den Salzburger Festspielen feierte, lässt mit Brahms’ Romanzen tief in die Gefühlswelt der Protagonisten blicken.

Getränke und Snacks vor Ort erhältlich