Mo 26.08.2019 | 20 Uhr |Neumünster | Ev.-luth. Vicelinkirche | K 200

Chen Reiss

akademie für alte musik
Ev.-luth. Vicelinkirche Hinter der Kirche, Neumünster,

Johann Bernhard Bach:
Orchestersuite Nr. 1 g-Moll
Johann Sebastian Bach:
Kantate »Mein Herze schwimmt im Blut« BWV 199
Johann Bernhard Bach:
Orchestersuite Nr. 2 G-Dur
Johann Sebastian Bach:
Kantate »Weichet nur, betrübte Schatten« BWV 202

Es ist schon ein wenig kurios, aber die vier Orchestersuiten von Johann Bernhard Bach haben die Zeiten nur deswegen überdauert, da sein berühmter Cousin zweiten Grades, Johann Sebastian Bach, sie für den eigenen Gebrauch kopiert hat. Er führte sie nämlich 1730 mit seinem Leipziger Collegium Musicum auf. Hört man in die zuletzt erschienenen Einspielungen der Werke durch das Ensemble L’Achéron oder das Freiburger Barockorchester unter Thomas Hengelbrock hinein, so lässt sich nachvollziehen, weswegen Bach die Werke so schätzte: sie sind frisch, lebendig, mitreißend. Die Akademie für Alte Musik Berlin, seit 1982 eine Institution in Sachen historisch informierter Aufführungspraxis, kombiniert zwei der Suiten Johann Bernhard Bachs mit zwei Kantaten für Solo-Sopran Johann Sebastian Bachs. Solistin ist die fantastische israelische Sopranistin Chen Reiss, die zuletzt 2017 beim Festival in einem hinreißenden Konzert zusammen mit Avi Avital zu hören war.

Preiskategorien

49 € / 43 € / 33 € / 20 € / 10