Finale im Quartett (K25) mit Daniel Hope, 11.07.21
Daniel Hope
11.07.2022
Wesselburen
Mo. 11.07.202219:30 UhrWesselburen St. Bartholomäus-KircheK 35
Mo. 11.07.202219:30 UhrWesselburen St. Bartholomäus-KircheK 35

Daniel Hope & Friends

Besetzung

Daniel Hope, Violine
Pinchas Zukerman, Violine & Viola
Amanda Forsyth, Violoncello
Simon Crawford-Phillips, Klavier

Programm

Werke von Brahms, Beethoven, Mozart und Händel

Preiskategorien

54 / € 49 / € 39 / € 15

Bemerkung

Zu diesem Konzert wird es ein Programmheft geben. Wenn Sie das Heft bargeldlos erhalten möchten, buchen Sie beim Kauf Ihrer Karten einfach einen Programmheft-Gutschein (3 €) hinzu. Ihr Programmheft wird Ihnen am Ort der Veranstaltung gegen Vorlage des Gutscheins ausgehändigt.

Geige spielt Daniel Hope, weil seine Mutter Eleanor eine Stelle bei Yehudi Menuhin bekam, zunächst als dessen Sekretärin, dann als Managerin des Weltstars. Es hätte auch ein anderes Instrument sein können, aber weil der Knabe auf diese Weise zum Hause des berühmten Violinisten und Pädagogen gehörte, ließ er sich beeindrucken, traf seine Wahl und wurde zu einem der begnadetsten Geiger unserer Tage. Eine Aufführung von Mendelssohns Violinkonzert mit dem Geigenvirtuosen Pinchas Zukerman, welche Hope zuvor in seiner frühen Kindheit erlebte, hat ihn tief geprägt: »Als ich das damals hörte, habe ich direkt zu meinem Vater gesagt: Papa, das will ich auch machen! Pinchas Zukerman hat für mich bis heute den schönsten Geigenton, den ich kenne«, so Daniel Hope über dieses musikalische Erweckungserlebnis. Die stimmungsvolle Atmosphäre der St. Bartholomäus-Kirche in Wesselburen bietet den perfekten Rahmen für die große Kammermusik von Mozart, Beethoven und Brahms, die Hope nun gemeinsam mit Pinchas Zukerman, dessen Ehefrau – der Cellistin Amanda Forsyth – und Pianist Simon Crawford- Phillips zu Gehör bringen wird.