Do 01.08.2019 | 20 Uhr |Lübeck | Travemünde, Atlantic Grand Hotel | K 93

Das Lübeck-Musikfest – Grande Musique | ausverkauft

Wunder-Geiger Daniel Hope in der Bar Razzia (ZH) 9.12.16 Foto: Nicolas Zonvi
Travemünde, Atlantic Grand Hotel Kaiserallee 2, Lübeck-Travemünde,

»Hommage an Menuhin«

Johann Sebastian Bach:
Sonate für Violine und Klavier c-Moll BWV 1017
George Enescu:
Impromptu concertant für Violine und Klavier
Felix Mendelssohn:
Sonate für Violine und Klavier F-Dur
Béla Bartók:
Rumänische Volkstänze für Violine und Klavier
Maurice Ravel:
Nr. 1 Kaddisch aus »Deux mélodies hébraïques«
William Walton:
Sonate für Violine und Klavier

Für das Eröffnungskonzert des Lübeck-Musikfests hat Daniel Hope ein über einstündiges Programm mit Werken zusammengestellt, die für Yehudi Menuhin und seine Beziehung zu ihm eine besondere Rolle spielten. Neben Werken von Johann Sebastian Bach, George Enescu und Béla Bartók präsentiert der Geiger Maurice Ravels »Kaddisch« – ein jüdisches Totengebet. Das Stück hatte Hope bei dem letzten Konzert mit seinem langjährigen Mentor am 17. März 1999 in Düsseldorf als Zugabe gespielt. Menuhin saß damals zwischen den Musikern mit auf der Bühne. Fünf Tage später verstarb Menuhin.

Begleitet wird Hope von seinem kongenialen Partner Sebastian Knauer, mit dem er bereits seit über 25 Jahren eine enge Freundschaft pflegt. Als Aufführungsort dient erstmals das Atlantic Grand Hotel in Lübeck-Travemünde.

Das Lübeck-Musikfest wird gefördert von der Possehl-Stiftung.
Gefördert von CUNARD LINE

Preiskategorien

25

Bemerkung

freie Platzwahl