So 04.08.2019 | 17 Uhr |Lübeck | Ev.-ref. Kirche | K 114

Das Lübeck-Musikfest – Unter Freunden

Wunder-Geiger Daniel Hope in der Bar Razzia (ZH) 9.12.16 Foto: Nicolas Zonvi
Ev.-ref. Kirche Königstraße 18, Lübeck,

Johannes Brahms:
Klavierquartett c-Moll op. 60
Edward Elgar:
Klavierquintett a-Moll op. 84

Zum Abschluss des Lübeck-Musikfests kommt Daniel Hope mit seinen Freunden für zwei hochromantische Werke zusammen. Das Klavierquartett in c-Moll von Johannes Brahms beendete der Komponist 1875. Allerdings hatte er die ersten beiden Sätze bereits 20 Jahre zuvor geschrieben, kurz nachdem er Robert und Clara Schumann kennengelernt hatte. In dem Quartett soll Brahms seine unerfüllte Leidenschaft für Clara und die Facetten einer verzweifelten Dreiecksbeziehung niedergeschrieben haben. Edward Elgars Klavierquintett in a-Moll ist eine echte Seltenheit auf den Konzertbühnen. In Anlehnung an sein großes Vorbild Brahms verwendet Elgar hier eine tief melancholische und in ihrer Schönheit eigensinnige Klangsprache.

Das Lübeck-Musikfest wird gefördert von der Possehl-Stiftung.

Preiskategorien

25

Bemerkung

freie Platzwahl