Eine Nacht in Venedig
Fr. 12.07.202419:30 UhrKiel PetruskircheK 18
Fr. 12.07.202419:30 UhrKiel PetruskircheK 18

Eine Nacht in Venedig

Besetzung

Ulrich Tukur, Lesung, Gesang und Akkordeon

Programm

»Eine Nacht in Venedig«

Preiskategorien

39 / € 33

Bemerkung

Das Konzert wurde vom Metro-Kino wegen akuter, baulicher Maßnahmen in die Petruskirche verlegt. Ticketinhaber erhalten neue Karten als print@home zugeschickt.
print@home Tickets müssen nicht zwingend ausgedruckt werden, sondern können auch auf dem Handy am Einlass vorgezeigt werden.

»Es gibt keine zweite, die so ist wie sie, schöner als alle anderen, geheimnisvoller, leuchtender, melancholischer«, sagt Ulrich Tukur über Venedig. Er zählt zu den renommiertesten Schauspielern Deutschlands, und mit Venedig kennt er sich aus, denn 20 Jahre seines Lebens hat er dort verbracht. Sein neues Soloprogramm ist eine zauberhafte Hommage an die Stadt in der Lagune. Romantische und komische Geschichten voller liebenswerter Figuren hat Tukur zusammenfügt zu einem Vexierspiel zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Fiktion und Realität. Mit der Neugier des Fremden entdeckt er in dieser Stadt mit ihrem morbiden Charme das Außerordentliche im Alltäglichen. Plötzlich offenbaren sich in der historischen Kulisse wie selbstverständlich die absonderlichsten Dinge. Tukur liest aus seinem Debüt-Roman »Die Seerose im Speisesaal – Venezianische Geschichten« oder rezitiert Texte von Heinrich Heine, der Venedig als »Zauberstadt« bezeichnete. Und wenn zufällig in der Ecke ein Akkordeon liegt, dann spielt Tukur darauf – natürlich italienische Musik.

Gefördert von der Förde Sparkasse