Lübeck-Musikfest: Auftakt mit Freunden
Lübeck-Musikfest
07.07.2022
Lübeck
Do. 07.07.202220 UhrLübeck Atlantic Grand Hotel TravemündeK 17
Do. 07.07.202220 UhrLübeck Atlantic Grand Hotel TravemündeK 17

Lübeck-Musikfest: Auftakt mit Freunden

Besetzung

Daniel Hope, Violine
Pinchas Zukerman, Violine
Ryszard Groblewski, Viola
Adrien La Marca, Viola
Amanda Forsyth, Violoncello
Shai Wosner, Klavier

Programm

Johannes Brahms:
Streichquintett G-Dur op. 111
Klavierquintett f-Moll op. 34

Preiskategorien

29

Das Konzept des Lübeck-Musikfestes, in der Hansestadt Orte mit besonderer Aura aufzuspüren und mit Musik zu füllen, begeistert Einheimische, Von-weit-Angereiste und die beteiligten Künstler gleichermaßen. Auch in diesem Jahr ist der Geiger, Buchautor und leidenschaftliche Musikvermittler Daniel Hope treibende Kraft des Projekts, und er hat erneut einen Teil seiner großen »Familie« – Künstlerfreunde aus aller Welt – zu elf einstündigen Konzerten nach Lübeck eingeladen. »Das historische Lübeck ist für mich ein magischer Ort«, sagt Daniel Hope, »eine Stadt, die ich seit meinem Studium an der Musikhochschule sehr liebe – hierhin kehre ich immer wieder gerne zurück. Die vielen außergewöhnlichen Spielstätten haben dieses Musikfest zu einem sehr intensiven Raum-Klang-Erlebnis werden lassen.«

Im ersten Konzert eröffnet Daniel Hope gemeinsam mit musikalischen Freunden wie dem israelischen Geiger Pinchas Zukerman und Amanda Forsyth das Lübeck-Musikfest vor der wunderbaren Ostseekulisse im Atlantic Grand Hotel Travemünde. Neben dem Klavierquintett in f-Moll, über das Clara Schumann einst sagte, dass sie das thematische Material so »wundervoll großartig« fände, dass man es »mit einem Füllhorn über das ganze Orchester ausstreuen« müsste, steht Brahms’ Streichquintett in G-Dur auf dem Programm. Die Atmosphäre des Streichquintetts ist von zarteren Stimmungen geprägt, die von sanfter Resignation bis hin zu einer melancholischen Heiterkeit reichen. Brahms verstand dieses Werk als eine Art kompositorisches Schlusswort und hielt darin Rückschau auf ein ganzes Musikjahrhundert.

Getränke und Snacks vor Ort erhältlich

Das Lübeck-Musikfest wird gefördert von der Possehl-Stiftung Lübeck.

Das Konzert in Travemünde wird gefördert von Cunard Line