Fr 09.08.2019 | 20 Uhr |Fehmarn | Burg, St. Nikolai-Kirche | K 128

Nevermind, Mr Bach!

Nevermind, Mr Bach!
Burg, St. Nikolai-Kirche Breite Str. 47, Burg,

Johann Sebastian Bach:
Contrapunctus 1, Contrapunctus 4, Contrapunctus 6 in Stylo Francese aus »Die Kunst der Fuge« BWV 1080
Triosonate Nr. 5 C-Dur BWV 529
Triosonate aus »Musikalisches Opfer« BWV 1079
Georg Philipp Telemann:
Pariser Quartett G-Dur TWV 43:G1
Fuge a-Moll aus »Zwanzig kleine Fugen« TWV 30
Pariser Quartett e-Moll TWV 43:e4

Alte Musik kann ja gelegentlich ganz schön altbacken sein. Doch wenn ein Telemann so gespielt wird wie vom famosen französischen Quartett Nevermind, dann kennt die Begeisterung keine Grenzen. Anna Besson, Traversflöte, Louis Creac’h, Viola, Robin Pharo, Viola da Gamba, und Jean Rondeau, Cembalo, die allesamt am renommierten Pariser Conservatoire studiert haben, nähern sich dem alten Repertoire mit dem Blick junger Großstadtmenschen. Die drei Herren tragen die derzeit angesagten Vollbärte, Jean Rondeau zusätzlich noch seine bereits zum Markenzeichen gewordene Wuschelfrisur. Den Trailer zu ihrer Telemann-CD haben die vier nicht im barocken Ambiente, sondern in einer Fabrikhalle eingespielt, und das Cover ihrer »Conversations«-CD zieren zwei Ohren, darunter ein gepierctes, ein Mund und ein einzelnes Auge. Wer aber nun geneigt ist, den vier Franzosen ob dieser Äußerlichkeiten die »historisch informierte« Kompetenz abzusprechen, der liegt total falsch: Die vier beherrschen ihr Handwerk!

Gefördert von Tourismus-Service Fehmarn

Preiskategorien

39 € / 33 € / 23 € / 10