Fr. 20.08.2021 | 20 Uhr | Lübeck | Musik- und Kongresshalle, Konzertsaal | K 133

Preisträgerkonzert Leonard Bernstein Award

Preisträgerkonzert Leonard Bernstein Award
Musik- und Kongresshalle, Konzertsaal Willy-Brandt-Allee 10, Lübeck,

Clara Schumann:
Klavierkonzert Nr. 1 a-Moll op. 7
Johannes Brahms:
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Ausgezeichnet mit dem begehrten, nach einem der Gründungsväter des SHMF benannten Leonard Bernstein Award wird in diesem Jahr die britische Pianistin Isata Kanneh-Mason. Die 24-Jährige tritt damit in die Fußstapfen bedeutender Preisträger wie Lang Lang oder Martin Grubinger. Ihre tiefe Verehrung für Clara Schumann manifestiert sich in dem 2019 erschienen, äußerst erfolgreichen Debütalbum »Romance«, das ganz der Musik ihres großen Vorbilds – ein anderes ist übrigens die US-Popsängerin Beyoncé – gewidmet ist. »Wir haben sie zwischendurch Clara genannt«, verrät ihre Mutter, »weil sie scheinbar alles über sie wusste«. Mit »wir« sind auch die sechs jüngeren Geschwister gemeint, die alle auf Spitzenniveau musizieren – und das am liebsten gemeinsam. Immer häufiger muss sich die junge Solistin allerdings von ihnen trennen, denn ihre Konzerttätigkeit führt sie inzwischen an die großen Häuser der Welt wie die New Yorker Carnegie Hall, das Concertgebouw in Amsterdam oder die Tonhalle in Zürich.

Konzert mit Übernachtungsangebot – weitere Informationen finden Sie hier

Im Rahmen des Konzerts erhält Isata Kanneh-Mason den von der Sparkassen-Finanzgruppe gestifteten Leonard Bernstein Award.

Preiskategorien

69 / € 59 / € 49 / € 39