Do 10.12.2020 | 20 Uhr |Flensburg | Deutsches Haus | WK 3

Sabine Meyer

Sabine Meyer
Deutsches Haus Friedrich-Ebert-Straße 7, Flensburg,

Werke Tschaikowsky, Bach, Humperdinck u. a.

Zur Einstimmung auf die vielleicht schönste Zeit des Jahres laden im Dezember Sabine Meyer und das Alliage Quintett ein – im Gepäck Klassiker der Adventsliteratur mit der Ouvertüre aus Humperdincks »Hänsel und Gretel«, einer Suite aus Tschaikowskys »Nussknacker« sowie einer Auswahl von traditionellen und moderneren Weihnachtsstücken. Dabei ist die Besetzung auf der Bühne eine hochinteressante: Zur Klarinette von Sabine Meyer gesellt sich ein Ensemble bestehend aus vier unterschiedlichen(!) Saxophonen und einer Pianistin. Bereits 2016 erschien das erste gemeinsame Album des Alliage Quintetts und der Klarinettistin aus Lübeck, seitdem kommt man regelmäßig zum gemeinsamen Musizieren zusammen. »Man muss immer neugierig bleiben und offen sein für Neues«, sagt Sabine Meyer zu der außergewöhnlichen Konstellation.

Preiskategorien

54 € / 48 € / 38 € / 28 € / 18