Do. 19.08.2021 | 20 Uhr | Neumünster | Holstenhalle 1 | K 131

Spitzenklasse

Spitzenklasse
Holstenhalle 1 Justus-von-Liebig-Str. 2-4, Neumünster,

Robert Schumann:
Klavierkonzert a-Moll op. 54
Franz Schubert:
Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 »Die Große«

Hélène Grimaud musste aufgrund von Reisebeschränkungen ihre Teilnahme an diesem Konzert absagen. Stattdessen wird der Pianist Jan Lisiecki das Konzert gemeinsam mit Paavo Järvi und dem Tonhalle-Orchester Zürich spielen.

»Schumann berührt mich, weil seine Musik so unglaublich impulsiv ist. Sie ist sehr direkt. Eine der anziehendsten Eigenschaften von Schumann ist, dass er sofort enthüllt, wer er eigentlich ist. Er hat die Fähigkeit, von tiefster Melancholie, Traurigkeit und Depression plötzlich und ohne Vorwarnung in ein Feuerwerk der Freude zu wechseln«, sagt Dirigent Paavo Järvi. Schumann, der allen klanglichen Effekten und leerer Virtuosität distanziert begegnete, komponierte mit seinem a-Moll-Klavierkonzert ein Werk, bei dem sinfonische Dichte und wirkliche Innerlichkeit an die Stelle von oberflächlicher Brillanz treten. Indem Schumann den Solo- und Orchestersatz eng ineinander verwob, schlug er mit seinem einzigen Klavierkonzert 1845 völlig neue Bahnen ein. Mit der Sinfonie Nr. 8 von Franz Schubert lassen das Tonhalle-Orchester Zürich und Paavo Järvi zudem ein Werk erklingen, an dessen Erfolg Schumann nicht minder beteiligt war. Denn als die Sinfonie 1827 erstmals aufgeführt werden sollte, befand man sie während der ersten Proben als zu lang und schwierig – sie verschwand wieder in der Schublade. Erst 1838, bereits zehn Jahre nach Schuberts Tod, bekam Schumann die Partitur der Sinfonie gezeigt und überzeugte sogleich Felix Mendelssohn, die Uraufführung im Leipziger Gewandhaus zu dirigieren.

Gefördert von HanseWerk AG

Preiskategorien

89 / € 79 / € 67 / € 53 / € 37

Bemerkung

Zu diesem Konzert wird es ein Programmheft geben. Wenn Sie das Heft bargeldlos erhalten möchten, buchen Sie beim Kauf Ihrer Karten einfach einen Programmheft-Gutschein (3 €) hinzu. Ihr Programmheft wird Ihnen am Ort der Veranstaltung gegen Vorlage des Gutscheins ausgehändigt.