Sa. 17.07.2021 | 14 Uhr | Rendsburg | Büdelsdorf, NordArt | K 40+41+44

The Big Vienna: Tageskarte Samstag

Rot Kreis Blau Quadrat

Büdelsdorf, NordArt Vorwerksallee 3, Büdelsdorf,

Programm Samstag, 17.07.
14 Uhr:
»Wiener Blut« – Geschichten, Lieder und Walzer aus Wien
mit Erika Pluhar sowie Mitgliedern des Festivalorchesters
17 Uhr:
»Eine kleine Nachtmusik«
mit dem Zürcher Kammerorchester und Daniel Hope
20 Uhr:
»Zenders Winterreise«
mit Julian Prégardien und Lin Liao sowie Mitgliedern des Festivalorchesters

Hört man den Namen Franz Schubert, klingt immer auch der Name jener Stadt mit, in der der Komponist nahezu sein ganzes Leben verbrachte und die bis heute die europäische Hauptstadt der Musik geblieben ist: Wien. 
»Wien«, damit ist aber nicht nur ein Ort bezeichnet – der Ausdruck ist in der Musikwelt vielmehr ein Synonym für eine künstlerische Vielfältigkeit und Innovationskraft, die alle Grenzen überschreitet. Wien steht für eine Musikkultur, in der das Alte und das Neue noch nie unvereinbare Gegensätze darstellten, sondern seit jeher die Tradition ganz selbstverständlich in einen produktiven Dialog mit der Avantgarde eingetreten ist.
Diesen einzigartigen Spirit kann das Publikum bei »The Big Vienna« in der NordArt in Rendsburg-Büdelsdorf erleben, wenn drei außergewöhnliche Programme das musikalische Wien in den Norden holen:

Den Auftakt macht die große Schauspielerin Erika Pluhar, Wienerin durch und durch, die 40 Jahre Ensemblemitglied am Burgtheater war. –– wohl kaum jemand kann kenntnisreichere und authentischere Einblicke in das Wesen dieser Stadt und ihrer Bewohner geben als sie. Ihre Wiener Geschichten und Lieder ergänzt das Schleswig-Holstein Festival Orchestra um Stücke des »Walzerkönigs« Johann Strauß (Sohn) – und als wäre das noch nicht Wien genug, spielt das Orchester die Werke in Arrangements von Schönberg, Berg und Webern, also Vertretern der sogenannten »Zweiten Wiener Schule«.

Im zweiten Konzert widmet sich das Zürcher Kammerorchester gemeinsam mit seinem »Principal Conductor« Daniel Hope Kompositionen der drei »Wiener Klassiker« Haydn, Mozart und Beethoven sowie Werken von deren künstlerischen Erben, darunter Schubert, Mahler und Schönberg.

Zum Abschluss lassen der gefeierte Tenor Julian Prégardien und das Schleswig-Holstein Festival Orchestra unter der Leitung von Lin Liao Franz Schuberts »Winterreise« in einer ganz besonderen Version erklingen: Hans Zender nannte seine weltweit populär gewordene Bearbeitung des Liederzyklus‘ eine »komponierte Interpretation«, die eindrücklich zeigt, wie die Musikstile zweier verschiedener Epochen für zeitlosintensive Hörerlebnisse in der Gegenwart sorgen können.

Mehr Wien als an diesem Wochenende in der NordArt ist nur in Wien selbst zu haben!

Das Projekt »The Big Vienna« wird gefördert durch die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Hamburg.

Preiskategorien

80

Bemerkung

Ihr Vorteil: Der Besuch der internationalen Kunstausstellung NordArt ist bereits in der Eintrittskarte enthalten.

Zu dem Projekt »The Big Vienna« wird es ein Programmheft geben. Wenn Sie das Heft bargeldlos erhalten möchten, buchen Sie beim Kauf Ihrer Karten einfach einen Programmheft-Gutschein (3 €) hinzu. Ihr Programmheft wird Ihnen am Ort der Veranstaltung gegen Vorlage des Gutscheins ausgehändigt.