Fr 24.08.2018 | 20 Uhr |Lüneburg | Libeskind Auditorium | K 196

Thomas Quasthoff

Quasthoff-Quartett
Libeskind Auditorium Scharnhorststraße 1, Lüneburg,

My Favorite Things

»Liebe auf den ersten Ton« – das sagt der Sänger Thomas Quasthoff über die Zusammenarbeit mit Jörg Achim Keller, den Arrangeur und ersten Gast-Dirigenten der NDR Bigband. Beim Konzert des Orchesters im Rahmen des Musikfestivals Mecklenburg-Vorpommern hatten die beiden einander kennengelernt, zur »German All Stars«-Gala des Schlagzeugers Wolfgang Haffner trafen sie sich in Nürnberg wieder; und nun ist ein gemeinsames Projekt mit Quasthoffs Jazz-Trio und der NDR Bigband entstanden. Einer der Weltstars des klassischen Gesangs, an der Seite von Orchesterleitern wie Daniel Barenboim oder Sir Simon Rattle ehedem zu Hause auf den wichtigsten Konzertpodien der Welt und lebenslang auch geprägt von der Liebe zu Jazz und Blues, trifft auf eine der international renommierteste Radio-Bigband. Den Studio-Aufnahmen für die gemeinsame CD, die bei Sony Classical erscheinen wird, folgen Auftritte beim Schleswig-Holstein Musik Festival.

Drei Jahrzehnte liegt der große Durchbruch zurück - Quasthoff, Jahrgang 1959 und aus Hildesheim, musikalisch ausgebildet bei Charlotte Lehmann in Hannover, gewann den internationalen Musikwettbewerb der ARD. Und seither gab es keinen Konzert- oder Opernsaal, den der Bass-Bariton nicht erobert hätte, sei es die Carnegie Hall in New York oder die Wiener Staatsoper. Quasthoff war Gesangsprofessor in Detmold und wurde es in Berlin. Aber Stimmen verändern sich, und Sehnsüchte auch – Quasthoff spielte Theater am »Berliner Ensemble«, betreibt eine Gesprächsreihe am Grips-Theater und kreierte Lesungen mit Texten von Hanns-Dieter Hüsch; er widmete sich aber auch wieder der frühen Liebe, dem Jazz. Das Trio, mit dem er singt, ist eines der virtuosesten zurzeit, mit Haffner am Schlagzeug, dem seinerseits klassikvernarrten Bassisten Dieter Ilg und Frank Chastenier am Flügel; Quasthoff adelt den früheren Stamm-Pianisten der WDR Big Band gern zum »Balladen-Kaiser«.

Jörg Achim Keller hat Quasthoffs Repertoirewünsche erfüllt - für den Sänger, das Trio und die NDR Bigband schaute er sich um im »Great American Songbook«; suchte aber eher nach den (wie er sie nennt) »Perlen aus der zweiten Reihe«. Die NDR Bigband ist Quasthoff seit frühester Jugend vertraut; schon Herb Geller und Wolfgang Schlüter, den prägenden Solisten früherer Jahrzehnte, hat er fasziniert im Radio zugehört. Deren Erben sind nun Quasthoffs Partner - in einem Projekt der Extraklasse.

Michael Laages

In Zusammenarbeit mit JazzBaltica

Preiskategorien

58 € / 52 € / 42

Bemerkung

Das Konzert ist ausverkauft, Ticketbuchungen sind nicht mehr möglich.