Vorsingen

Termine

2. / 3.11. Kiel, Musikschule Schwedendamm
4.11.  Lübeck, Musik- und Kunstschule
9. / 10.11. Hamburg, Hochschule für Musik und Theater

Nachdem Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie zeitnah per E-Mail Bescheid, wo und wann genau Sie vorsingen werden. Die Einteilung erfolgt stundenweise. Einsingräume sind vorhanden. Eine Pianistin wird gestellt. Zu Erinnerungszwecken wird Chordirektor Nicolas Fink die Vorsingen aufnehmen (Video). Das SHMF übernimmt keine Reise- und/oder Unterbringungskosten (Vorsingen und Proben/Konzerte).

Bewerbung

Die Zusammenstellung der Chöre obliegt allein dem künstlerischen Leiter unter Berücksichtigung der Vorsing-Ergebnisse sowie folgender Kriterien: Besetzungsgröße, Chorklang, Konzertort.

Alle bisherigen und neuen Sängerinnen und Sänger bewerben sich für eines oder mehrere der folgenden Projekte:

  1. Parry: Songs of Farewell (Auswahl)
    Bruckner: Messe Nr. 2 e-Moll
    Ltg. Nicolas Fink
  2. Bach: Matthäus-Passion BWV 244 (in der Fassung von Felix Mendelssohn)
    Einstudierung: Nicolas Fink

Proben und Konzerttermine siehe Programm

Anforderungen Vorsingen

ca. 6-8 Sängerinnen bzw. Sänger werden pro Stunde zum Vorsingen gebeten. Eine Pianistin ist vorhanden.

Für alle neuen Sängerinnen und Sänger und Kontrollvorsingen (2017)

1. Runde: Solo
Ein kurzes Kunstlied oder Arie (ohne Rezitativ) in deutscher Sprache - max. 2 min
Bach: Matthäus-Passion BWV 244 »Der Du den Tempel Gottes«  der_du_den_tempel_gottes.pdf
Bitte wählen Sie als Solo-Stück ein Ihrem sängerischen Können angemessenes Werk, das Ihre sängerischen Qualitäten bestmöglich hervorhebt.

2. Runde: Gruppe
Am Ende der jeweiligen Gruppe (gleiche Stimmen, andere Stimmen kommen vom Klavier) werden die Gruppe noch einmal gebeten, gemeinsam folgendes Stück zu singen: Parry: There is an old belief parry_-_there_is_an_old_belief.pdf
Es wird besonders auf die sichere Beherrschung des Notentextes sowie auf Ausdruck und Klang geachtet.

Stimmübungen
Sopran / Tenor: Es wird besonders auf eine leichte Stimmgebung in der Höhe geachtet. Tadellos bis g, besser bis a.
Alt / Bass: Es wird besonders auf die Stimmfärbung und den Übergang von Kopf- in die Bruststimme geachtet.