Karten für ausgewählte Konzerte 2020 erhältlich!

Für ausgewählte Konzerte wie für Jazzgröße Gregory Porter, Starpianist Grigory Sokolov, die Blechbläser von Mnozil Brass und die Musikfeste auf dem Lande können bereits jetzt Tickets gesichert werden. Ebenso für zwei Programme des Schleswig-Holstein Festival Orchestra, das unter anderem das Filmkonzert »Star Wars in Concert: Das Imperium schlägt zurück« präsentiert, sowie für Beethovens 9. Sinfonie mit der »Ode an die Freude«, interpretiert vom Bundesjugendorchester und dem World Youth Choir. 

Nähere Informationen zu den Konzerten

Seit 2015 erstmals wieder beim SHMF zu Gast ist Gregory Porter. Der Jazz-Sänger verbindet in seiner Musik den Jazz mit Blues, Gospel, Country und Soul. In den Holstenhallen in Neumünster tritt er am 19. Juli mit Songs seines aktuellen Studioalbums auf.

Starpianist Grigory Sokolov kehrt ebenfalls zum Festival zurück. Im Kieler Schloss gibt er am 24. Juli sein 20. Festivalkonzert mit Werken für Klavier solo von Wolfgang Amadeus Mozart und anderen Komponisten.

Einen Beitrag zum Jubiläumsjahr anlässlich des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens leistet das internationale Schleswig-Holstein Festival Orchestra. Unter der Leitung des Beethoven-Spezialisten David Zinman bringt es in Kiel und Brunsbüttel die 6. Sinfonie »Pastorale« sowie das Tripelkonzert für Klavier, Violine und Violoncello zum Klingen. Das Solisten-Trio besteht aus drei Preisträgern des Leonard Bernstein Award: Christopher Park (Klavier), Erik Schumann (Violine) und Leonard Elschenbroich (Violoncello). Am 31. Juli im Elbeforum Brunsbüttel und am 1. August im Kieler Schloss.

In einer anderen Arbeitsphase wird das Festivalorchester die Reihe der Filmkonzerte fortsetzen: Zum Science Fiction Klassiker »Star Wars in Concert – Das Imperium schlägt zurück« spielt der junge Klangkörper am 7. August und 8. August in den Holstenhallen in Neumünster die Musik von John Williams, die wesentlich zum Erfolg der Filme beigetragen hat und sowohl mit einem Oscar als auch mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde. Am Dirigentenpult steht mit Ludwig Wicki ein erfahrener Filmmusikdirigent.

Mit dem Bundesjugendorchester und dem World Youth Choir kommen am 11. August in der Lübecker Musik- und Kongresshalle zwei weitere junge Spitzenensembles auf der Bühne zusammen. Unter der Leitung von Tan Dun, einem der prägendsten zeitgenössischen Komponisten und Dirigenten, wird in Lübeck nicht nur Beethovens 9. Sinfonie aufgeführt, sondern auch ein Werk, das nur drei Tage zuvor seine Uraufführung in Beethovens Geburtsstadt Bonn erlebt: »The Nine-Project« von Tan Dun verwebt Schillers »Ode an die Freude« mit chinesischen Gedichten und östliche mit westlichen Musiktraditionen.

Ein einzigartiges Musik-Kabarett aus traditioneller Blasmusik, Schlager, Jazz, Pop, Oper und Operette präsentiert das österreichische Blechbläserensemble Mnozil Brass.  Die sieben Musiker zeigen ihr neues Programm »Pandaemonium« am 18. Juli in der ACO Thormannhalle in Rendsburg-Büdelsdorf und am 19. Juli auf Gut Wotersen. 

Auch für die Musikfeste auf dem Lande können schon jetzt Karten bestellt werden: An fünf Wochenenden im Juli und August öffnen die schönsten Gutsanlagen Schleswig-Holsteins wieder ihre Pforten und werden zur idyllischen Kulisse für Konzerte, Picknicks und Walking Acts. Mit dabei sind im kommenden Jahr die Gutsanlagen in Stocksee, Pronstorf, Haseldorf, Emkendorf und Wotersen.