Erste Konzerte
im Vorverkauf

Nachdem das Schleswig-Holstein Musik Festival Mitte November bereits Simply Red als ersten Höhepunkt der kommenden Saison (1. Juli bis 27. August 2023) bekannt gab, folgen nun weitere Konzerthighlights. Ab sofort sind Konzertkarten für Mischa Maisky, Hilary Hahn, Ian Bostridge, Anne-Sophie Mutter, »Harry Potter in Concert«, Bodo Wartke und viele weitere erhältlich. Der Vorverkauf startet heute, am 2. Dezember, für alle online und über die Ticket-Hotline 0431-23 70 70. 

Anlässlich seines 75. Geburtstags gibt der Cellovirtuose Mischa Maisky eine Residenz mit vier Konzerten in unterschiedlichen Formationen: In Lübeck trifft er am 3. Juli auf Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unter der Leitung Paavo Järvi, gefolgt von einem Kammermusikabend der Spitzenklasse mit Janine Jansen und Martha Argerich am 4. Juli in Kiel. Einen Tag später, am 5. Juli, widmet er sich in Rendsburg drei Solo-Suiten von Johann Sebastian Bach. Zum Abschluss seiner Geburtstagskonzerte teilt er sich am 6. Juli die Bühne in Haseldorf mit seinen Kindern Sascha, Maxim und Lily Maisky für Werke von Johann Sebastian Bach, Benjamin Britten, Franz Schubert und Johannes Brahms.

Karten für Mischa Maisky 

Das Schleswig-Holstein Festival Orchestra führt unter der Leitung von Timothy Henty die bei Groß und Klein beliebte Reihe der »Film in Concert« fort. Bei ihren Konzerten am 4. und 5. August erfüllen die jungen Musikerinnen und Musiker die Holstenhallen Neumünster mit John Williams’ magischen Klängen zu »Harry Potter und die Kammer des Schreckens«, während der zweite Teil der Hogwarts-Reihe auf einer eigens eingerichteten Großleinwand erstrahlt. 

Karten für »Harry Potter«

Für sein 25-jähriges Bühnenjubiläum tritt Bodo Wartke, einer der erfolgreichsten Klavierkabarettisten Deutschlands, als Sänger vor das renommierte WDR Funkhausorchester unter der Leitung von Enrico Delamboye. Gemeinsam präsentieren sie unter dem Motto »Jetzt oder Sinfonie!« eine exquisite Auswahl seiner Lieder in sinfonischem Gewand. Neben altbewährten Klassikern und Evergreens wie »Liebeslied« oder »Ja, Schatz!« sind auch bislang ungehörte Stücke am 17. August in Flensburg und am 18. August in Lübeck zu erleben. 

Karten für Bodo Wartke

Mit Omer Meir Wellber kehrt der SHMF-Porträtkünstler 2022 zum Festival zurück. Nachdem er Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen durch Wolfgang Amadeus Mozarts Violinkonzert Nr. 5 mit der amerikanischen Star-Geigerin Hilary Hahn als Solistin führt, greift er für das Doppelkonzert für Violine und Akkordeon der usbekischen Komponistin Aziza Sadikova selbst zum Instrument. Die Ouvertüre zu Mozarts »Don Giovanni« und Franz Schuberts Sinfonie Nr. 2 bilden den klangvollen Rahmen für das Konzert am 23. August in Lübeck.

Karten für Omer Meir Wellber & Hilary Hahn

Die Aufführung von Henry Purcells Musikdrama »King Arthur« am 23. August in Kiel mit dem Gabrieli Consort verspricht ein weiteres zauberhaftes Konzerterlebnis. Das von Paul McCreesh Anfang der 80er-Jahre gegründete Ensemble ist bekannt für seine außergewöhnlichen, historischen Aufführungen von Renaissance- und Barockmusik und hat weltweit einen ausgezeichneten Ruf unter der Leitung des britischen Dirigenten erworben. Gemeinsam mit einem erlesenen Solistenensemble entführen sie das SHMF-Publikum in eine Welt voller Magier, Könige und verwunschener Wälder.

Karten für »King Arthur«

Auch Ian Bostridge, der weltweit als einer der tiefgründigsten, facettenreichsten und faszinierendsten Sängerpersönlichkeiten unserer Zeit gilt, ist erneut zu Gast beim SHMF. Unter dem Titel »The Nymph’s Complaint« präsentiert der britische Tenor romantische Werke von Ralph Vaughan Williams und Peter Warlock. Begleitet wird er bei den Konzerten am 24. August in Hamburg und am 25. August in Kiel von dem für sein Klangfarbenreichtum bekanntes Oxalys-Ensemble aus Belgien.

Karten für Ian Bostridge

Die Geigerin Anne-Sophie Mutter kommt für ein Konzert mit ihren Mentees ebenfalls in die Holstenhallen Neumünster. Das von ihr 2011 initiierte Projekt »Mutter's Virtuosi« vereint aktuelle und ehemalige ihrer Stipendiaten in einem hervorragenden Ensemble. Am 24. August steht neben Violinkonzerten von Johann Sebastian Bach, Francesco Maria Veracini und Joseph Bologne Chevalier de Saint-Georges mit André Previns »Nonet« auch eine eigens für die Violinistin und ihr Ensemble geschriebene Komposition auf dem Programm. 

Karten für Anne-Sophie Mutter

Zum Festivalfinale am 27. August in Lübeck bringt der Schleswig-Holstein Festivalchor gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Richard Egarr Georg Friedrich Händels meisterlichen »Messiah« zur Aufführung. Carolyn Sampson, Hilary Summers, James Gilchrist und Joshua Bloom übernehmen die Soloparts. Innerhalb von nur 24 Tagen schuf Händel dieses bahnbrechende Oratorium, das bis heute mit seinen dramatischen Arien und groß angelegten Chorsätzen zu den beliebtesten Werken des Komponisten zählt. 

Karten für »Messiah«

Auch für die Musikfeste auf dem Lande können bereits Karten bestellt werden: An fünf Wochenenden im Juli und August öffnen die schönsten Gutsanlagen Schleswig-Holsteins wieder ihre Pforten und werden zur idyllischen Kulisse für Konzerte, Picknicks und spannende Aktionen zum Mitmachen. Mit dabei sind 2023 die Gutsanlagen in Hasselburg, Stocksee, Emkendorf (Open Air), Pronstorf und Wotersen. 

Zu den Musikfesten

Am 23. Februar 2023 wird das gesamte Festivalprogramm veröffentlicht und der Verkauf für sämtliche Konzerte beginnt.