Brahms-Gesänge
Brahms-Gesänge
23.07.2022
Itzehoe
Sa. 23.07.202219:30 UhrItzehoe St. Laurentii-KircheK 78
Sa. 23.07.202219:30 UhrItzehoe St. Laurentii-KircheK 78

Brahms-Gesänge

Besetzung

Programm

Johannes Brahms:
Fest- und Gedenksprüche op. 109 
Vier Gesänge für Frauenchor op. 17
sowie Werke von Brahms’ Zeitgenossen

Preiskategorien

54 / € 48 / € 38 / € 10

Bemerkung

Zu diesem Konzert wird es ein Programmheft geben. Wenn Sie das Heft bargeldlos erhalten möchten, buchen Sie beim Kauf Ihrer Karten einfach einen Programmheft-Gutschein (3 €) hinzu. Ihr Programmheft wird Ihnen am Ort der Veranstaltung gegen Vorlage des Gutscheins ausgehändigt.

Thomas Hengelbrock zählt zu den vielseitigsten und bemerkenswertesten Dirigenten unserer Zeit. Seine Arbeit ist epochen- und spartenübergreifend und stets das Ergebnis einer detaillierten Auseinandersetzung mit dem musikalischen Text, Sinn und Gehalt der Werke. Mit dem Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble gründete er zwei Originalklang- Spitzenformationen, mit denen er seit über 25 Jahren international Erfolge feiert. Das vielfältige Chorschaffen von Johannes Brahms liegt Thomas Hengelbrock ebenso am Herzen wie seinen Sängerinnen und Sängern und so werden bei den beiden Konzerten im Sommer Vokalwerke des norddeutschen Komponisten im Mittelpunkt stehen, die zweifellos zu den wichtigsten und beliebtesten der Deutschen Romantik zählen. Für Brahms war gerade die Chorkomposition ein lebenslanges Betätigungsfeld. Hier konnte er auf besondere praktische Erfahrung bauen, hatte er doch schon als 24-Jähriger 1857 in Detmold mit dem Dirigieren eines Chores begonnen, sodann von 1859 bis 1861 den von ihm gegründeten Hamburger Frauenchor geleitet und 1863/64 eine Stelle als Chormeister der Wiener Singakademie inne.

Getränkeangebot vor Ort