Über den Festivalchor

»Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen«, hat der große Lehrmeister Yehudi Menuhin einmal gesagt. Das SHMF macht mit seinem Festivalchor in zwei Projekten auch 2020 Lust auf’s Singen.


Große Werke der Chorliteratur in einem Verbund von Sängerinnen und Sänger mit hohem musikalischen Anspruch vor einem großen, enthusiastischen Publikum zu zelebrieren, ist ein herrliches Erlebnis. So empfinden es in jedem Jahr etwa 150 leidenschaftliche Mitglieder des Festivalchors, die sich durch regelmäßiges Vorsingen qualifizieren, um dann in gemeinsamer Probenarbeit an verschiedenen Wochenenden unter der inspirierenden Leitung von Chordirektor Nicolas Fink zu einem homogenen Klangkörper zusammenzuwachsen. Anton Bruckners großsymphonisches »Te Deum« steht neben zwei A-cappella-Motetten und einer Symphonie des gebürtigen Linzer Komponisten auf dem Programm von zwei Konzerten, die Christoph Eschenbach, Principal Conductor des Schleswig-Holstein Festival Orchestra, zusammen mit dem Schleswig-Holstein Festival Chor leiten wird.
Das zweite Projekt bringt die herrliche »Petite Messe solenelle« des altersweisen Gioacchino Rossini in der Fassung für Solisten, Chor, Klavier und Harmonium und unter der Leitung von Chordirektor Nicolas Fink in zwei Konzerten zum Klingen.

Nicolas Fink, Chordirektor

Kontakt

Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival
Selke Harten-Strehk, Projektleitung Festivalchor
Einsiedelstraße 6
23554 Lübeck
Tel. +49 451-38957-21
Fax +49 451-38957-15
festivalchor2020(Mailzeichen)shmf(Punkt)de