Mo 08.07.2019 | 20 Uhr |Kiel | Schloss | K 10

Evgeny Kissin

Evgeny Kissin
Schloss Burgstr., Kiel,

Ludwig van Beethoven:
Sonate c-Moll op. 13 »Pathétique«
Eroica-Variationen op. 35
Sonate d-Moll op. 31 Nr. 2 »Sturm«
Sonate C-Dur op. 53 »Waldstein«

»Zeit meines Lebens musste ich viele Interviews geben, und in diesen Interviews wurde ich – und werde immer noch – dasselbe gefragt. Dieses Buch ist ein Versuch, all diese Fragen zu beantworten, und gleichzeitig von vielen anderen Dingen zu berichten, die die Leute interessant finden könnten.« Mit diesen Sätzen beginnt Evgeny Kissin seine Autobiographie »Memoirs and Reflections«, die 2017 auf den Markt kam. Mit dem gewaltigen Interesse an seiner Person musste Kissin in der Tat schon sehr früh klarkommen. Spätestens seit er als 17-Jähriger beim Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker Tschaikowskys Klavierkonzert unter Herbert von Karajan spielte, wollte alle Welt das neue Klaviergenie hören. Mittlerweile ist er knapp 50 und geht vieles anders an. Nach einer Pause von 25 Jahren ist er wieder exklusiv bei der Deutschen Grammophon unter Vertrag und hat nach zehn Jahren endlich wieder ein Solo-Album auf den Markt gebracht – mit Werken von Beethoven. Dem Bonner Meister ist auch sein Solo-Abend beim SHMF gewidmet, und das mit drei seiner populärsten Sonaten.

Gefördert von Schleswig-Holstein Musik Festival e.V., Kiel

Preiskategorien

74 € / 64 € / 54 € / 44 € / 34

Präludium

Konzerteinführung 30 Minuten vor Konzertbeginn mit Selke Harten-Strehk