Mi 21.08.2019 | 20 Uhr |Rendsburg | Büdelsdorf, ACO Thormannhalle | K 180

Jan Lisiecki

Jan Lisiecki
Büdelsdorf, ACO Thormannhalle Am Ahlmannkai, Rendsburg-Büdelsdorf,

Johann Sebastian Bach:
Toccata e-Moll BWV 914
Robert Schumann:
Nachtstücke op. 23
Maurice Ravel:
Gaspard de la nuit
Sergei Rachmaninoff:
Morceaux de fantaisie op. 3
Frédéric Chopin:
Nocturne e-Moll op. 72 Nr. 1
Scherzo Nr. 1 h-Moll op. 20

»Nachtmusik« hat Jan Lisiecki seinen Klavierabend überschrieben. Doch wer dabei an Mozarts »Kleine Nachtmusik« und andere Serenaden heiteren Stils denkt, der liegt hier falsch. Jan Lisieckis Thema sind die Nachtseiten des Lebens, das Dunkel-Dämonische, Unheimliche. Dies gilt im Besonderen für Schumanns »Nachtstücke«, bei deren Komposition ihr Schöpfer »Leichenzüge, Särge, unglückliche verzweifelte Menschen « sah, sowie Ravels »Gaspard de la nuit« (Schatzmeister der Nacht) – dieser in Musik gefasste Albtraum von geradezu teuflischer Virtuosität. »… wie sich der Ernst kleiden solle, wenn schon der ›Scherz‹ in dunklen Schleiern geht«, befand Schumann über Chopins h-Moll-Scherzo und traf damit den Kern des Werks, das sich mit seinem exzessiv-dämonischen Stimmungsgehalt in die Reihe der fiebertraumartigen Nachtmusiken dieses sehr besonderen Abends einpasst.

Preiskategorien

45 € / 39 € / 29 € / 19