Sa. 07.08.2021 | 20 Uhr | Kiel | Schloss | K 106

Winterreise

Winterreise
Schloss Burgstr., Kiel,

Franz Schubert:
»Winterreise« D 911
Lesung aus den Tagebüchern und Schriften
der österreichisch-ungarischen Nordpolexpedition
in den Jahren 1872 bis 1874

»Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus«, so die ersten Zeilen aus Franz Schuberts zeitlosem Liederzyklus »Winterreise«, in welchem er zwei Jahre vor seinem Tod im November 1828 Gedichte von Wilhelm Müller vertonte. Das Gefühl der Heimatlosigkeit, des Fremd-und Andersseins und der Einsamkeit war ein bestimmender Aspekt im Leben des österreichischen Komponisten. Gerade in seinen Liedern hat er dieser Empfindung immer wieder berührend Ausdruck gegeben. Der deutsche Bariton Benjamin Appl gestaltet Franz Schuberts Kompositionen mit ebenso tiefer Innigkeit wie mit dramatischem Aufbegehren. Seine wandlungsfähige warme Stimme fasziniert in den leisen Tönen wie in den kräftigen, energievollen. Zu einem kongenialen Spannungsbogen aus Poesie und Musik wird diese Winterreise durch die von dem Schauspieler und beliebten »Tatort«-Ermittler Harald Krassnitzer gelesenen Texte und Tagebuchaufzeichnungen von Teilnehmenden der bedeutenden und zugleich dramatischen österreichisch-ungarischen Nordpolexpedition in den Jahren 1872 bis 1874.

Gefördert von Unternehmerinitiative Wirtschaft & Musik

Preiskategorien

45 / € 39 / € 29 / € 19

Bemerkung

Zu diesem Konzert wird es ein Programmheft geben. Wenn Sie das Heft bargeldlos erhalten möchten, buchen Sie beim Kauf Ihrer Karten einfach einen Programmheft-Gutschein (3 €) hinzu. Ihr Programmheft wird Ihnen am Ort der Veranstaltung gegen Vorlage des Gutscheins ausgehändigt.