Saxophonworkshop

13.8. - 17.8.2024

Musikhochschule Lübeck

Voller Vorfreude wird die diesjährige Portraitkünstlerin Asya Fateyeva diesen Sommer einen Saxophonworkshop leiten und bietet Menschen ab 16 Jahren die Möglichkeit, ihrer musikalischen Leidenschaft nachzugehen. Die Workshoptage sind eine Zeit voller Freude und musikalischem Austausch, die mit einem gemeinsamen Konzert im Lübecker Dom abschließen. Als Dozenten werden Lilija Russanowa, Philippe Geiss sowie Gerhard Torlitz die Probenarbeit des Workshops unterstützen.
Asya Fateyeva ist eine ukrainische Saxophonistin, die für ihre herausragenden musikalischen Fähigkeiten und Auftritte als klassische Saxophonistin bekannt ist. Sie hat an renommierten Musikhochschulen studiert, darunter das Rimsky-Korsakov-Konservatorium in St. Petersburg und an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater. Sie hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen für ihre musikalische Arbeit erhalten und gilt als eine der führenden Saxophonistinnen ihrer Generation. Asya Fateyeva ist als Solistin international gefragt und lehrt an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater sowie der Musikhochschule Lübeck.

Asya Fateyeva mit ein paar Worten zum Workshop: https://youtu.be/ajnOhVuGA3s 

Teilnahmebedingungen: 

Wir suchen Saxophonspieler ab 16 Jahren, Anfänger mit mindestens zwei Jahren Spielerfahrung, Hobbymusiker, Semi-profis und Studierende, die mit viel Spaß und Freude ihr Instrument spielen und Lust haben, Teil des größten Sxophonsensembles in Schleswig-Holstein zu werden. Um ein klangstarkes Saxophonorchester auf die Beine stellen zu können, suchen wir alle Arten des Saxophons, die den Workshop mit den unterschiedlichen Tonlagen ihrer Instrumente bereichern. 

Das öffentliche Abschlusskonzert findet am 17. August im Lübecker Dom statt. 

Teilnahmegebühr (inklusive Mittagessen):
ohne Unterbringung: 270€
Unterbringung Jugendherberge (Mehrbettzimmer): 300€
Unterbringung Hotel (geteiltes Doppelzimmer mit Einzelbetten): 500€
Anmeldegebühr: 25 € 

Zur Anmeldung

Der Workshop wird gefördert von der Possehl-Stiftung Lübeck.